Gundelfinger Straße

In einem ehemaligen Schulgebäude und einer dazugehörigen Turnhalle aus der Zeit der preußischen Staatsbauten im Lichtenberger Stadtteil Karlshorst entstand 2005-2014 ein wegweisendes Mehrgenerationenprojekt mit insgesamt 28 Wohnungen, die zum großen Teil über behindertengerechten und Zugängen verfügen.


[ Platzhalter Grafik // Schulgebäude + Turnhalle Querformat, Tabellenbreite ]





Schulgebäude


Individuell gestaltete Wohnungen bieten die gewünschten Rückzugsmöglichkeiten und wurden durch gemeinschaftlich genutzte Flächen ergänzt. Variable Grundrisslösungen ermöglichten es, die Wohnungen den jeweiligen Bedürfnissen seiner Bewohner anzupassen. Durch die Schaffung von behindertengerechten Zugängen zum Haus und den Gemeinschaftsflächen, sowie den Einbau eines behindertengerechten Aufzugs wird auch älteren und behinderten Menschen der Zugang zu allen Ebenen des Hauses ermöglichen.

Etwa 2/3 der Wohnungen sind bereits jetzt alters- und rollstuhlgerecht ausgebaut. Sollte die Mieterin oder der Mieter zum Pflegefall werden, so können sie in der Wohnung verleiben. Dafür wurden die entsprechenden baulichen Vorkehrungen getroffen, damit notwendige Zusatzausstattungen ohne viel Kostenaufwand erfolgen können. Die Freiflächen sind ebenfalls barrierearm gestaltet. Auf der großflächigen Parkanlage findet sich genügend Platz für den Kinderspielplatz und die „ruhige Ecke“ zum Ausruhen und Entspannen.


 



Mindestens 1/3 der Wohnungen wurden von Beginn an von älteren, behinderten oder pflegebedürftigen Menschen bezogen. Alle anderen Bewohner der geförderten Wohnungen mussten zum Einzug einen Wohnberechtigungsschein nachweisen. Im Projekt sind 22 Wohnungen mit Wohnflächen zwischen 50 und 150 m² entstanden. Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 1870 m².

Als Gemeinschaftsfläche steht den Bewohnern auf dem Gelände das Gartenhaus mit ca. 40 m² zur Verfügung. In der ersten Etage hat der Verein Kinderhaus Berlin - Mark Brandenburg e.V. eine betreute Wohngruppe für 10 Kinder und Jugendliche, welche aus verschiedenen Gründen zurzeit nicht in ihren Familien leben können, eingerichtet.



Lesen Sie mehr zu diesem Projekt unter folgenden Links:

  Turnhalle


Die denkmalgeschützte "Alte Turnhalle Karlshorst" in der Gundelfinger Straße 10, in Berlin-Karlshorst befindet sich auf dem Gelände des Mehrgenerationenprojektes "Alte Schule Karlshorst".

Die Schule wurde vor über 100 Jahren als Gemeindeschule Friedrichsfelde erbaut und später als Schule für sowjetische Offizierskinder genutzt. In der Turnhalle entstanden auf 3 Etagen insgesamt 6 Wohneinheiten von 82 bis 144 qm Wohnfläche. Zwei dieser Wohneinheiten im Erdgeschoss sind barrierearm. 


Turnhalle Gundelfinger Strasse Umbau 2012

Turnhalle Gundelfinger Strasse Umbau 2012
 

Projektdaten des Schulgebäudes

Bauzeit:2005 - 2008
Wohnungen:22
Gewerbe:2
Architektur:Standort-Architekten Thommes, Weißheimer GbR
Haustechnik:hsi Hofmeister Steldinger GbR
Statik:Ingenieurbüro Glosch
Außenanlagen:Hausgruppe / Aktion des Senders rbb - 96 Stunden im April 2010
 
 

Projektdaten der Turnhalle

Bauzeit:2012 - 2013
Wohnungen:6
Architektur:Standort-Architekten Thommes, Weißheimer GbR
Haustechnik:ING.FTG mbH
Statik:Dipl.Ing. Gerd Krautwedel
Außenanlagen:Hausgruppe / Aktion des Senders rbb - 96 Stunden im April 2010